Leitsätze

BSSE hat seine Fühler immer am Puls der Zeit.

Welche Technologien werden in Zukunft relevant sein? Was sind die Standards der Zukunft? Durch die enge Zusammenarbeit mit den Herstellern finden wir frühzeitig Antworten auf diese Fragen.

Das Rad muss nicht immer neu erfunden werden.

Es gibt heute nahezu für jeden Anwendungsbereich schon fertige Hard- und Softwarelösungen. Wir analysieren und bewerten die Bedarfssituation unserer Kunden und bieten Lösungen auf Basis erprobter Standardsysteme an. Aus den so gewählten Einzelkomponenten schnüren wir das bedarfsgerechte Kundenpaket.

Wir sagen ehrlich unsere Meinung.

Wir sind Partner großer Hersteller und haben daran angelehnt ein Standard-Produktportfolio. Wir kennen aber auch die Stärken und Schwächen anderer Hersteller. Unsere Beratung bleibt neutral, immer zum Wohl des Kunden.

 

Firmengeschichte

Firma

Im Jahr 1990 wurde in Erlensee der Grundstein für die Bernd Schneider Software Engineering GmbH gelegt. Aus der damaligen Firma, die sich hautsächlich mit der Software-Entwicklung beschäftigte, wurde im Laufe der Zeit ein modernes IT-Consulting-Unternehmen.

Die Firmenidee entstand 1989 aus dem Hobby des Firmengründers Bernd Schneider: Der gelernte Mathematisch-technische Assistent erstellte Programme zur Auswertung von Automobilsport-Veranstaltungen. Anfangs mehr als Nebenbeschäftigung gedacht, entwickelte sich die Auftragslage dank dem PC-Boom der 90er Jahre entsprechend gut.

Neben den anfänglichen Programmentwicklungen unter den Betriebssystemen MS-DOS und Novell Netware reagierte man schnell auf die neu erschienenen grafisch orientierten Betriebssysteme OS/2 und Microsoft Windows. Zu diesem Zeitpunkt kamen auch neue Geschäftsfelder hinzu: die Unternehmensbereiche Schulung, Netzwerksupport und Hardwarebau/-verkauf. Da dies nun nicht mehr alleine machbar war, stellte Bernd Schneider weitere Mitarbeiter zur Abdeckung der neuen Geschäftsfelder ein.

Entscheidend für die weitere Entwicklung der Firma war das Erscheinen der ersten Version von Microsoft Windows NT. Damals noch als Ressourcen-fressend und nur im High-End-Workstation-Bereich einsetzbar abgestempelt erkannte Bernd Schneider frühzeitig das Potential dieses neuen Betriebssystems und der dazu gehörenden Serveranwendungen. Neben den bereits bestehenden Novell-Zertifikaten ließ sich die Firma Bernd Schneider Software Engineering schon 1996 als eine der ersten in Deutschland als Microsoft Certified Solution Provider zertifizieren.

Anfang des Jahres 2006 gab es zwei wichtige Ereignisse, die die weitere Entwicklung der Firma entscheidend beeinflussten:

Die BSSE wurde Microsoft Gold Certified Partner und hob sich damit nun wieder stärker von den mittlerweile über 2000 Microsoft Certified Partnern ab. Mit ausschlaggebend für die letztendliche Ernennung zum Gold Partner war insbesondere die hervorragende Bewertung unserer Dienstleistung durch unsere Kunden.

Das zweite Ereignis war die Erweiterung der Geschäftstätigkeit um den Bereich Bürokommunikation. Diese Erweiterung des Geschäftsfeldes rundet nun das Produktportfolio der BSSE GmbH harmonisch ab, da gerade im Bereich moderner Druck- und Kopiersysteme und Computernetzwerken ein übergreifendes Know-How sehr wichtig geworden ist.

„Qualität ist das oberste Gebot unserer Firma.“ betont Geschäftsführer Bernd Schneider, „Ein fehlerhafter Computer kann nicht nur bei unseren Kunden im Luftfahrt-, Industrie- und Bankenbereich schwerwiegende Folgen haben.“

Ein fortwährender Weiterbildungsprozess sowie ein reger Erfahrungsaustausch zwischen den Mitarbeitern macht diese zu gern gesehenen Spezialisten. Durch die enge Zusammenarbeit mit den Softwareherstellen, insbesondere Microsoft, arbeiten mehrere Teams schon Jahre vor dem Erscheinen einer neuen Software mit diesen Produkten. So erwerben sich die Mitarbeiter schon lange vor der Einführung eines neuen Produktes genügend Erfahrung, um die neuen Technologien effektiv für den Kunden einzusetzen zu können.